Sieben Wochen ohne - Fastenzeit

Das kann warten: Während der Fastenzeit verzichte ich auf Alkohol, Süßes, die private Nutzung meines Smartphones und Fleisch.
Das kann warten: Während der Fastenzeit verzichte ich auf Alkohol, Süßes, die private Nutzung meines Smartphones und Fleisch.

Die Fastenzeit - ich denke, ein guter Zeitpunkt, um diesen Blog und diese Homepage neu zu beleben. 

 

Ich habe in den letzten drei Jahren stets die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag auf etwas verzichtet - aus religiösen und persönlichen Gründen. Meistens auf Fleisch oder Alkohol. Im letzten Jahr dann ein Rundumschlag: Fleisch, Alkohol, Süßes, Sexualität in jeglicher Form. Eine ganze Menge. Aber: Ich habe sehr positive Erfahrungen gemacht und ich habe die Fastenzeit als eine sehr gute Erfahrung wahrgenommen. 

 

In diesem Jahr möchte ich mich noch etwas mehr einschränken, etwas tun, was ich mich bisher niemals getraut habe. Ich möchte die private Nutzung meines Smartphones für sieben Wochen aussetzen. 

 

In diesem Blog werde ich (versuchen) sieben Wochen lang meine Erfahrungen, Ideen und Wünsche mit dir zu teilen. Ich würde mich freuen, wenn du mir deine Gedanken mitteilen möchtest. Sei es im persönlichen Gespräch, telefonisch oder per E-Mail. Nur WhatsApp oder Insta - das wird nicht gehen ;-) 

 

Bis bald! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0